Terrasse - der Allrounder beim Bauen und Sanieren

Volger Erich beim Saunabau
Logo Volger 84
Direkt zum Seiteninhalt
Terrassen aus Holz-WPC-Keramik

Die Terrasse als verlängertes Wohnzimmer


Vor dem Bau einer Terrasse gibt es viele Dinge zu beachten.

Bei den meisten meiner Kunden war die Lage bereits vorgegeben, wenn Sie jedoch wählen können überlegen Sie sich, ob Sie lieber zum Frühstück oder am Abend Sonnenschein genießen wollen.

Bei Südlage muß über die Beschattung nachgedacht werden, auch Wind und Sichtschutz gilt es zu berücksichtigen.

Lieber einen Sonnenschirm, Markise oder doch eine Pergola mit Beton- Punktfundament?

Wasser, Elektrik für Bodenspots und Infrarot Schwarzlicht Heizung?

Auch sollte die Terrasse groß genug sein um Grill, Pflanzkübel und Sitzmöbel bequem unterzubringen.

Die Kombination verschiedener Materialien, wie beispielsweise Holzterrasse mit Steinstufen und metallenen Abschlusskanten und andere gestalterische Elemente, setzen Akzente und lockern das Gesamtbild auf.

Eine fachgerechte  Montage für ein langes Terrassenvergnügen!


Die Verarbeitung von Holz im frei bewitterten Außenbereich erfordert eine besondere Verarbeitung, vorallem gilt es Staunässe zu vermeiden.

Hier passieren die meisten Fehler aber auch das Fundament ist sehr wichtig, mit einer Holzterrasse auf feuchter Erde werden Sie nicht lange Freude haben.

Die Vorarbeiten für den Untergrund können mitunter aufwendig und kostenintensiv sein.
Sehr gut ist es, wenn schon eine Betonterrasse existiert auf die man dann die "Neue" montieren kann.

Die Lebensdauer einer Terrasse hängt neben der Lage, Nutzung und Pflege, von der Holzart und vor allem von der fachgerechten Montage ab und kann so seriöserweise nicht pauschal angegeben werden.

Es gibt für Terrassendielen zwar die Nutzungsklassen 1 - 5, diese können jedoch nur vergleichsweise für die verschiedenen Holzarten verwendet werden aber nicht für das Produkt Terrasse.

Unterkonstruktionen aus Aluminium tragen auch zu einem langen Leben bei, sind aber erheblich teurer als Holzunterkonstruktionen.

Selbstverständlich gibt es noch viel mehr zu beachten ich möchte aber nicht allzu weit ausholen, bei Interresse erkläre ich Ihnen dann gerne alles ganz genau vor Ort!
Prospekte, Info´s und Links zu Lieferanten

Tschabrun- Holzdielen, Bambus, WPC und Keramik
Prospekt mit Info´s zu Holzarten und Resistenzklassen

megawood- Wood Plastic Composit, Steinholzplatten

Karle Rubner- WPC, Thermo, Keramik

Mareiner- Holzdielen

Ideen und Design- Lassen Sie sich inspirieren



Gerne erstelle ich Ihnen ein verbindliches Angebot.


Zurück zum Seiteninhalt